Via Lentia

El proyecto corál: Madrid – Viena

November 23rd, 2018 | Posted by TP in Archiv

Im Schuljahr 2018/19 wird unser Chorleiter samt VIA LENTIA zusammen mit spanischen Schulchor-LeiterInnen ein neues Projekt durchführen:

Am 28. September 2018 war Prof. Pulker in Madrid eingeladen und traf sich mit MusiklehrerInnen bzw. ChorleiterInnen aus mehreren Schulen der Schulgruppe „Arenales“. Ziel war es, einige Grundprinzipien beim Aufbau und der Leitung von Schulchören zu vermitteln. Am Nachmittag arbeitete er dann mit dem  Chor einer Schule.

Fünf MusiklehrerInnen bzw. ChorleiterInnen dieser Gruppe waren danach mit ihrem Direktor am 12. November 2018 zu Gast bei uns in Wien. Diesmal ging es darum, den Chor VIA LENTIA – seine Mitglieder und den Stil der Probenarbeit – ‚live‘ kennen zu lernen. Am Vormittag gab es neben zwei Einheiten mit Präsentationen durch Prof. Pulker und dem Besuch einer Musik-Sing-Stunde der 1A eine auf Englisch abgehaltene Diskussionsrunde mit SängerInnen aus dem Chor; die Spanischen Gäste hatten im Vorfeld Fragen geschickt, die dann in einer angeregten Gesprächsrunde im Musikzimmer besprochen wurden.

Am Nachmittag wohnten die Gäste einer dreistündigen Probe des Chores bei, zu der auch Margret Popper-Appel, Präsidentin des ‚Chorforum Wien‘, gekommen war. Die Eindrücke und Erfahrungen wurden schließlich am Abend bei einem informellen Treffen mit Prof. Pulker in einem Lokal aufgearbeitet.

Nun sind die spanischen ChorleiterInnen dabei, die vielen Erkenntnisse aus Wien in Madrid umzusetzen. Wir sind gespannt, wie sich das Projekt weiter entwickeln wird.

Text: TP

Fotos: Florian, Adrian, Antonia

 

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.